Notfallpsychologie – Stand der Versorgung in Unternehmen in der Schweiz

Notfallpsychologie für Unternehmen ist kein ’nice to have‘

Mit den bereits etablierten Konzepten des Nationales Netzwerk Psychologische Nothilfe (NNPN) hat die Notfallpsychologie auf dem Hintergrund eines Bundesauftrages einen hohen Professinalisierungs- und Ausbaustandard erreicht. Die öffentliche Hnad hat diesebeüglich grosse Anstrengungen unternommen und kann heute auf ein funktionierendes Netzwerk zurückgreifen. Detailanpassungen sind in vielen Bereichen noch möglich und erfordern auch periodische Anpassungen an den Stand der Forschung und Theoriebildung.

Auszug aus der offiziellen Seite des Bundes: „Das Nationale Netzwerk Psychologische Nothilfe (NNPN) ist eine im Auftrag des Beauftragten des Bundesrates für den KSD eingesetzte ständige Fachgruppe für die psychologische Nothilfe.

Bei Unfällen, Katastrophen und Gewalteinwirkungen sind Betroffene und Helfer grossen Belastungen ausgesetzt. Rechtzeitig und richtig getroffene Massnahmen der psychologischen Nothilfe helfen, menschliches Leid und hohe Folgekosten bei den Betroffenen zu vermindern. Die Notfallpsychologie beschäftigt sich mit dem Erleben und Verhalten während und nach Notfallsituationen“.

 

Notfallpsychologie in Unternehmen in der Schweiz

Grosse Unternehmen und Firmen der Privatwirtschaft haben sich meist über Verträge mit spezialisierten Firmen abgesichert. Dabei bestehen jedoch aktuell noch wesentliche Qualitätsunterschiede bezüglich Ausbildung und Einsatzbereitschaft. Idealerweise wird eine Kombination von firmen- und ortskundigen internen notfallpsychologischen Teams und den ordentlichen Ressourcen des öffentlichen Rettungswesens / Care Teams favorisiert.

In der Landschaft der KMU’s zeigt sich ein Bild, das völlig unvorbereitet auf ausserordentliche Ereignisse dasteht. Die systematische Erarbeitung von firmenspezifischen Konzepten und die Kommunikation von standardisierten Checklisten an die Belegschaft wäre ein wichtiger Schritt mehr Sicherheit herzustellen. Die Kenntnis eines notfallpsychologisch kompetenten Ansprechpartners ist mit keinem grossen Aufwand und nur marginalen Kosten verbunden. Firmen können sich an ein Netzwerk anbinden und so von gemeinsamen Ressourcen profitieren.

Ein einschneidendes Ereignis in einer Firma ändert oft die Einstellung zu solchen präventiven Massnahmen. Darüberhinaus steht der Geschäftsleitung so auch ein Instrument zur Verfügung im Sinne eines laufenden Monitorings auch Krisenpotential zu eruieren und  diesem zu begegnen. Burnout und Depression, Suizide, Gewalt und Amok sind glücklicherweise sehr seltene Phänomene. Jedoch existieren sie auch und entstehen selten aus dem Nichts.

 

Gerne unterstütz Sie auch psyaspect mit entsprechenden Dienstleistungen des Notfallmanagements und des Gesundheitsmanagements.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar